Prima la musica – Daniela Wildauer, 13. März

Unser jüngstes Mitglied am Tenorhornregister, Daniela Wildauer, hat beim Prima la musica Wettbewerb am 13. März den 2. Preis in ihrer Altersgruppe erreicht. Wir sind sehr stolz solche Jungmusiker im Verein zu haben und gratulieren natürlich ganz herzlich!! Wie erfolgreich sich ihre beiden jüngeren Schwestern geschlagen haben findet ihr in der Lasche Jugend – Aktuelles!

Verkleidete Musikprobe und Faschingssonntag, 1. und 3. März

Das Faschingswochenende eröffneten wir wie gewohnt mit unserer maskierten Probe. Unser Obmann Martin Thalhammer nutzte diese Gelegenheit um seinen 40. Geburtstag mit uns zu feiern. So überreichten wir ihm nach ein paar Märschen allerhand Utensilien für seinen bevorstehenden Hausbau, vom Hornregister gab es neben Gutscheinen bereits den ersten Dekoartikel – eine Schiefertafel mit der Inschrift „Home is where my Horn is“! Anschließend gab es Ripperl und Faschingskrapfen für alle, ein weiteres Highlight des Abends war natürlich die Tanzeinlage von Theresa und Gerhard Hofstätter zur ABBA-Musik! Die Stimmung war im Nu auf 100 und es gab Standing Ovations!

Wir dürfen uns nochmals recht herzlichen bei dir, Martin, für die Einladung bedanken, wünschen dir viel Kraft als Obmann, alles Gute für den Hausbau und natürlich noch viele gemeinsame Stunden beim Musikverein!

Auch am Faschingssonntag gaben wir richtig Gas – bei traumhaften Wetter und über 40 Faschingswagen war es eine Freude den Umzug anzuführen. Nach unserer Ortsrunde mit dem frisch gebackenen Prinzenpaar ließen wir den Frühlingstag vor dem Feuerwehrdepot ausklingen. Wie immer war es eine riesen Gaudi – Fasching in der Viechtau, einfach WOW!

Musikbaby Josefine, 28.01.2019

Unser Musikstorch war im neuen Jahr schon wieder fleißig! Unsere Marketenderin Katharina Reiter und unser Posaunist Florian Leitner sind am 28. Jänner frisch gebackene Eltern geworden. Tochter Josefine erblickte um 00:13 das Licht der Welt, sie ist 51 cm groß und wiegt 3085 Gramm.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen einen guten Start ins Familienleben!

Stefaniekonzert, 26. Dezember

 

 

 

 

Auch heuer haben das Jugendorchester und die Flötenschüler/innen des MV Neukirchen wieder zum Stefaniekonzert eingeladen. Unter der Leitung von Andreas Thalhammer gaben die Jungmusiker/innen Stücke wie „Rudolph the Red Nose Reindeer“ oder „Glory Halleluja“ zum Besten. Die Blockflötenkinder begeisterten mit bekannten Weihnachtslieder und auch eine Weihnachtsgeschichte durfte nicht fehlen. Traditionell wurde zum Abschluss „Stille Nacht“ gemeinsam gesungen und gespielt.

Advent am Kalvarienberg und Weihnachtsblasen, 14. bis 16. Dezember

 

 

 

 

Wieder ein Mal läutete der Musikverein Weihnachten ein und zwar mit der Veranstaltung Advent am Kalvarienberg bei der wir vom Familienchor „Die Vüseitigen“ sowie mit Geschichten gelesen von Sandra Galatz unterstützt wurden. Es wirkten auch wieder einige Holz- und Blechgruppen des Musikvereines mit. Eine besinnliche Stunde am Kalvarienberg die einem zur Ruhe kommen ließ.

An den kommenden zwei Tagen rückten die vielen kleinen Musikergruppen wieder in ganz Neukirchen aus um die Weihnachtsgrüße des Musikvereines zu verbreiten. Der Schnee sowie die Kälte passten perfekt zu unseren Weihnachtsweisen, natürlich nutzten wir aber auch die vielen Angebote der Bewohner um unsere kalten Finger und Zehen zu wärmen. Vielen Dank für die großzügigen Bewirtungen und Geldspenden die wir als großer Verein dringend brauchen.

Der Musikverein wünscht frohe und besinnliche Weihnachten!

Weihnachtsmarkt, 1. Dezember

 

 

 

 

Kekse, gebrannte Mandeln, Punsch, Glühwein, heiße Schokolade, Käsespätzle, geröstete Knödl, …. die Liste der Weihnachtsmarktköstlichkeiten könnten wir ewig weiterführen. Pünktlich zum Besuch des Nikolaus kamen viele Besucher und liesen sich von uns verköstigen. Die Blechbläsergruppen unseres Musikvereins verbreiteten weihnachtliche Stimmung, natürlich durfte zu späterer Stunde der Auftritt der Perchtengruppe Traunstoapass nicht fehlen, bereits ein Fixpunkt beim Neukirchner Weihnachtsmarkt.

 

Freundschaftsschießen und Sparvereinsauszahlung, 30.November

 

 

 

Der Besuch bei unseren „Schulnachbarn“, den Schützen, ist schon ein Pflichttermin in unserem Jahreskalender. Sepp Kranawetter und Paul Schitter nutzen diese gemütliche Atmosphäre und zahlen uns dabei unser Sparvereinsgeld aus. Mit der passenden „Unterlage“, Bratl und Schnaps, versuchten wir uns im Zimmergewehrschießen das mal mehr, mal weniger gut gelang. Die „Gaudi“ blieb dabei auf keinen Fall auf der Strecke auch nicht bei der Siegerehrung!

Musikbaby Theo

 

 

 

Unsere Musikkollegin Elisabeth Druckenthanner „Elli“ und ihr Mann Michael sind frisch gebackene Eltern geworden! Ihr Sohn Theo kam am 20.November mit 3580 Gramm und 50 cm zur Welt.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen euch alles Gute!

Herbstkonzert, 10. November

 

 

 

 

Unter der bewährten Leitung des Kapellmeisters Röhrer Manfred M.A., fand letzten Samstag das Herbstkonzert unseres Vereines statt. Vor 350 begeisterten Zuschauern wurde das Konzert mit der „Alpina Fanfare“ des Komponisten Franco Cesarini eröffnet. Weiter im Programm ging es mit der Ouvertüre „Rodny Kraj“ von Jindrich Pravecek. Danach entführte der Musikverein die Zuhörer in die faszinierende Welt der Filmmusiken mit den Stücken“ „Highlights from Hook“ und „Out of Africa“. Der zweite Teil wurde mit der „Fanfare for Rocky“ und der „Forrest Gump Suite“ eröffnet.
Weiter ging es im Programm mit den Musikstücken „Jurassic Park“ und „Batman“.
Zum Abschluss gab der Musikverein noch die bekanntesten Melodien der Red Hot Chili Peppers zum Besten. Mag. Claudia Buchinger, die Gattin unseres Kapellmeisters, führte charmant durch das Konzertprogramm. Wir dürfen uns bei Robert Thalhammer, der diese Rolle acht Jahre lang übernommen hat, nochmals herzlich bedanken! Robert sowie unserem Kapellmeister Manfred wurden der „Neukirchner Oskar“, eine goldlackierte Docke überreicht.

Vielen Dank für den zahlreichen Besuch und ein großes Dankeschön an alle Gönnern und Sponsoren unseres Vereines!!

Fotos von Erwin Moser

Requiem, 4. November

 

 

 

Heuer gestalteten wir das Requiem, unsere Messe für verstorbene Musiker, mit der „Cäcilia-Messe“ von Karl Derntl. Jedes Jahr versuchen wir durch die Musik unseren verstorbenen Musikkollegen zu gedenken und ihnen wieder etwas näher zu sein. Wir erinnern uns an die vielen Unterstützer des Vereines, vor allem an unser kürzlich verstorbenes Ehrenmitglied Franz Spiesberger. Was hat er alles für unseren Verein getan – für ihn eine Selbstverständlichkeit für uns waren es jedoch große Taten. Auch der plötzliche Tod unseres ehemaligen Musikkollegen Franz Auinger sen. hat uns tief getroffen. Wir wünschen den Familien, allen voran unseren beiden Musikkollegen Florian und Franz Auinger jun., viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.