Musikausflug, 11. September

Mit einer “Fahrt ins Blaue“ wurden wir alle am Abreisetag von unseren Reiseleitern Horst & Petra um 8.00 Uhr zur Abfahrt gebeten. Während wir dann das Frühstück serviert bekamen, Knacker & Semmerl, erfuhren wir, dass unser erstes Reiseziel im Mühlviertel, genauer gesagt in Freistadt liegt. Die Freistädter Brauerei war für uns Musiker – als Bierkenner – das passende Ziel. Bei der Verkostung div. Biersorten erfuhren wir die interessante Entstehungsgeschichte der Brauerei die nach wie vor von einer Kommune, mit 147 Beteiligten, geführt wird. Im Anschluss fuhren wir zum Mittagessen in die Waldschenke die uns mit hervorragenden Speisen verköstigten.

Der Nachmittag kam dann für uns „Schnapsdrosseln“ und „Schleckermäuler“ ganz gelegen. Mit einem Besuch in der Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden lauschten wir der Firmengeschichte sowie die Kunst des Lebkuchen backens wurde uns näher gebracht. Mit einem selbst verzierten Lebkuchenherz kamen alle Schleckermäuler auf ihre Kosten und konnten sich im Firmenshop ordentlich mit div. Kastner Köstlichkeiten eindecken. Um auch die „Schnapsdrosseln“ zufrieden zu stellen besuchten wir „Hofbauer ́s Genussviertel“, puristische Edelbrände, unverkennbar aromatische Liköre und würzige Sprits ließen unsere Herzen höher Schlagen und waren ein wahrer Genuss. Auch unsere Whiskey- und „Tschin“ Liebhaber wurden bestens versorgt mit edlen Destillaten aus Hofbauers Schatzkammer. Auch hier wurde das ein oder andere edle Tröpfchen mit nach Hause genommen um vom Ausflug noch länger zu zerren.

Nach den drei besuchten Reisezielen ging es dann wieder Richtung Salzkammergut und für alle, für die der Tag noch zu kurz war, wartete das Depotfest der FF Neukirchen. Danke an die Organisatoren für den tollen Tag, mit Vorfreude blicken wir in die Zukunft und freuen uns wenn 2022 wieder ein Ausflug stattfinden wird. (Bericht von Sandra Nussbaumer)