Erstkommunion, 27. September

Wieder ein Mal hatten die Erstkommunionkinder Glück mit dem Wetter, denn nach zwei verregneten Tagen durften wir sie heute bei strahlendem Sonnenschein zur Messfeier begleiten. Zwar ließ uns der Blick auf den „angezuckerte“ Brunnkogel zu Beginn noch etwas frösteln, aber spätestens nach dem ersten Marsch war uns Musikern allen warm ums Herz. Da auf der Empore die Corona-Sicherheitsabstände von uns nicht eingehalten werden konnte, wurde die Feier von einem Quartett bestritten, wir restlichen Musiker durften zwischenzeitlich ein gemütliches Bier beim Gasthaus Kirchenwirt genießen.