Weihnachtsmarkt, 1. Dezember

 

 

 

 

Kekse, gebrannte Mandeln, Punsch, Glühwein, heiße Schokolade, Käsespätzle, geröstete Knödl, …. die Liste der Weihnachtsmarktköstlichkeiten könnten wir ewig weiterführen. Pünktlich zum Besuch des Nikolaus kamen viele Besucher und liesen sich von uns verköstigen. Die Blechbläsergruppen unseres Musikvereins verbreiteten weihnachtliche Stimmung, natürlich durfte zu späterer Stunde der Auftritt der Perchtengruppe Traunstoapass nicht fehlen, bereits ein Fixpunkt beim Neukirchner Weihnachtsmarkt.

 

Freundschaftsschießen und Sparvereinsauszahlung, 30.November

 

 

 

Der Besuch bei unseren „Schulnachbarn“, den Schützen, ist schon ein Pflichttermin in unserem Jahreskalender. Sepp Kranawetter und Paul Schitter nutzen diese gemütliche Atmosphäre und zahlen uns dabei unser Sparvereinsgeld aus. Mit der passenden „Unterlage“, Bratl und Schnaps, versuchten wir uns im Zimmergewehrschießen das mal mehr, mal weniger gut gelang. Die „Gaudi“ blieb dabei auf keinen Fall auf der Strecke auch nicht bei der Siegerehrung!

Musikbaby Theo

 

 

 

Unsere Musikkollegin Elisabeth Druckenthanner „Elli“ und ihr Mann Michael sind frisch gebackene Eltern geworden! Ihr Sohn Theo kam am 20.November mit 3580 Gramm und 50 cm zur Welt.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen euch alles Gute!

Herbstkonzert, 10. November

 

 

 

 

Unter der bewährten Leitung des Kapellmeisters Röhrer Manfred M.A., fand letzten Samstag das Herbstkonzert unseres Vereines statt. Vor 350 begeisterten Zuschauern wurde das Konzert mit der „Alpina Fanfare“ des Komponisten Franco Cesarini eröffnet. Weiter im Programm ging es mit der Ouvertüre „Rodny Kraj“ von Jindrich Pravecek. Danach entführte der Musikverein die Zuhörer in die faszinierende Welt der Filmmusiken mit den Stücken“ „Highlights from Hook“ und „Out of Africa“. Der zweite Teil wurde mit der „Fanfare for Rocky“ und der „Forrest Gump Suite“ eröffnet.
Weiter ging es im Programm mit den Musikstücken „Jurassic Park“ und „Batman“.
Zum Abschluss gab der Musikverein noch die bekanntesten Melodien der Red Hot Chili Peppers zum Besten. Mag. Claudia Buchinger, die Gattin unseres Kapellmeisters, führte charmant durch das Konzertprogramm. Wir dürfen uns bei Robert Thalhammer, der diese Rolle acht Jahre lang übernommen hat, nochmals herzlich bedanken! Robert sowie unserem Kapellmeister Manfred wurden der „Neukirchner Oskar“, eine goldlackierte Docke überreicht.

Vielen Dank für den zahlreichen Besuch und ein großes Dankeschön an alle Gönnern und Sponsoren unseres Vereines!!

Fotos von Erwin Moser

Requiem, 4. November

 

 

 

Heuer gestalteten wir das Requiem, unsere Messe für verstorbene Musiker, mit der „Cäcilia-Messe“ von Karl Derntl. Jedes Jahr versuchen wir durch die Musik unseren verstorbenen Musikkollegen zu gedenken und ihnen wieder etwas näher zu sein. Wir erinnern uns an die vielen Unterstützer des Vereines, vor allem an unser kürzlich verstorbenes Ehrenmitglied Franz Spiesberger. Was hat er alles für unseren Verein getan – für ihn eine Selbstverständlichkeit für uns waren es jedoch große Taten. Auch der plötzliche Tod unseres ehemaligen Musikkollegen Franz Auinger sen. hat uns tief getroffen. Wir wünschen den Familien, allen voran unseren beiden Musikkollegen Florian und Franz Auinger jun., viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.

50. Geburtstag Anton Leitner, 26. Oktober

 

 

 

Unser musikalischer Bankdirektor ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch mit uns Musikern seinen 50. Geburtstag zu feiern. Somit wurden wir nach der gut besuchten Konzertprobe auf eine Genussreise der –  um diese Jahreszeit – besonderen Art verköstigt. Grillmeister Thomas Schmied startete seine Griller und verwöhnte uns mit hervorragendem Grillgut, das wirklich eine Gaumenfreude war.
„Bank Toni“, wie ihn viele nennen, ist eine wichtige Stütze auf der Klarinette „von dem man einiges lernen kann“, wie sein Klarinettenkollege Andi Thalhammer betont und auch herzliche Gratulationen vom Klarinettenregister überbrachte. Ansonsten ist Toni oft mit der Kamera anzutreffen wobei er versucht das „richtige“ Foto zu knipsen.
Der Musikverein wünscht nochmal alles Gute und bedankt sich für die Einladung!

Bericht von Sandra Nussbaumer

80. Geburtstag von Ehrenmitglied Josef Kranawetter sen.

 

 

 

Letzten Freitag wurden wir von unserem Ehrenmitglied Josef Kranawetter sen. zu seinem runden Geburtstag, seinen 80er,eingeladen. Es hab herzhaften Leberkäse und eine große Auswahl an Mehlspeisen!

Es freut uns ganz besonders dass Sepp noch immer im Verein aktiv ist, sei es beim alljährlichen Musikausflug oder beim Auf- und Abbau unserer Konzertbühne. Er findet immer wieder Zeit um dabei zu sein! Wir wünschen für die Zukunft vor allem viel Gesundheit aber auch noch viele gemeinsame Stunden im Musikverein!

Musikausflug Steiermark, 22. und 23. September

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der heurige Musikausflug wurde bereits von den „jungen wilden“ Petra Harringer und Horst Nussbaumer geplant und so ging es heuer in die Steiermark. Pünktlich um 7 Uhr früh fuhr der Bus am Schulparkplatz ab, dieser war bis auf den letzten Platz besetzt! Nach der halben Fahrstrecke gab es eine Jause gesponsert von unseren geschätzten Fahnenpatin Ingrid Treml – herzlichen Dank dafür! Anschließend durften wir in Riegersburg die Schokoladenmanufaktur Zotter stürmen und uns den süßen Verführungen hingeben. Nach dem anschließenden Mittagessen ging es weiter zur Gölles Manufaktur wo wir nach einer Firmenbesichtigung Essige und Schnäpse kosten durften. Natürlich wurde anschließend im Shop das Verkostete eingekauft, wir waren alle von den großartigen Produkten begeistert. Nach der Jause beim Heurigen Wippel´s durften wir unser Hotel in Feldbach beziehen, anschließend zogen Jung und Alt „um die Häuser“. Nach dem Besuch im benachbarten Retro-Tanztempel zog es die Jungen noch ins nahe gelegene Bierzelt wo die „Edlseer“ aufspielten.

Am Sonntag fuhren wir nach Bad Gams zur Kernölmanufaktur Rabensteiner wo wir uns die Produktion des steirischen Kürbiskernöles erklären ließen. Auch hier durften wir fest verkosten: Kürbiskernöl-Aufstriche, Kurbispesto, Kürbismarmeladen….für jeden war etwas dabei. Auch den Weinkeller mit allerlei Schilcherweinen durften wir besuchen, oder die anliegende Keramikwerkstatt. Die letzten Stunden unseres Vereinsausfluges verbrachten wir in Graz, wobei die meisten nach dem Mittagessen die Zeit für den Spaziergang zum Grazer Uhrturm nutzten. Der herrliche sonnige Herbsttag war perfekt dafür und die Kaffeehäuser luden zum verweilen ein.

Vielen Dank an Petra und Horst für die Organisation des Ausfluges, wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!