Linzbesuch am 1.1

 

 

 

 

 

Musikverein und Prangerschützen als Neujahrsboten in Linz

Zum traditionellen Aperschnalzen der „Altstädter Bauerngmoan Linz“ am Neujahrstag waren die beiden Neukirchner Vereine eingeladen worden und sorgten dort für enormes Aufsehen. Hintergrund für diesen Auftritt war die Rückgabe der Standarte des Oö. Prangerschützenverbandes, die 2016 für ein Jahr in Neukirchen eine Heimstätte gefunden hatte. Rund 100 Teilnehmer waren mit zwei Bussen in die Landeshauptstadt gefahren um den Neujahrsgruß an den Landeshauptmann vor dem Linzer Landhaus zu überbringen. Zu den Aperschnalzern der Bauerngmoan lieferte der Musikverein die flott begleitende Marschmusik unter Leitung von Kapellmeister Manfred und Röhrer und Stabführer Gerhard Hofstätter. Schützenobmann Herbert Hahn meldete nach alter Schützentradition Landeshauptmann Josef Pühringer das Antreten der Mannschaft samt weiblicher Ehrenbegleitung. Als besonderes Geschenk wurde dem Landespolitiker ein Holzrelief übergeben. Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger, die mit Vizebürgermeister Franz Spiesberger die Delegationen begleitete, überbrachte die Grüße der Marktgemeinde Altmünster und nützte diese Gelegenheit vor großer Zuschauerkulisse gleich, um Werbung für einen Besuch der Traunseegemeinde zu machen. Zum Abschluss der Veranstaltung schossen die Prangerschützen einen großen Ehrensalut vor dem Landhaus ab und begrüßten so das neue Jahr 2017.