Abschied von Hans Pangerl

pangerl1 pangerl2 pangerl3 pangerl4 pangerl5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Ehrenmitglied Hans Pangerl ist am 12. April 2013 nach längerer schwerer Krankheit im 79.Lebensjahr verstorben. Mit ihm verliert der Musikverein eines seiner langjährigsten Mitglieder, war er doch länger als sechs Jahrzehnte aktiver Musiker. Vor allem aber wird mit Hans Pangerl ein liebenswerter, verläßlicher und hilfsbereiter Kollege aus unserer Mitte gerissen, der größte Wertschätzung bei allen Vereinsmitglieder genoss.

Aus einfachsten Verhältnissen stammend, hat er nach der Pflichtschule vorerst das Schusterhandwerk bei Herrn Gründl in Neukirchen erlernt. Später wechselte er zur damaligen OKA, der heutigen Energie-AG. Jahrelang fuhr er mit dem Motorrad Sommer und Winter nach Ried, um dort seinen Schichtdienst abzuleisten. Seine schichtfreien Stunden nutzte er zusätzlich, um bei der ehemaligen Schifirma Hagan auszuhelfen. Mit Fleiß und Ausdauer schloss er später auch noch erfolgreich eine Elektrikerlehre ab.

Hansl war nicht immer vom Glück begünstigt. Schon als Schulkind verlor er durch eine explodierende Handgranate ein Augenlicht. Mühsam und mit vielen Anstrengungen und Entbehrungen erbaute er sich mit seiner Gattin Hanni in Pinsdorf ein Eigenheim. Nach einer schönen Zeit mit seinen Kindern Hannes und Eva schlug das Schicksal wieder zu. Schwere gesundheitliche Probleme bei ihm, aber auch ein schwerer Schlaganfall seiner Gattin beeinträchtigten seine letzten Lebensjahre massiv.

Sein Ableben mag für ihn eine Erlösung gewesen sein, seine hinterbliebenen Verwandten, Freunde und Musikkollegen werden diesen großartigen Menschen sehr vermissen!