60. Geburtstag Josef Kranawetter jun., 4 .Oktober

Unser langjähriger Vereinskollege Sepp Kranawetter jun. feierte gestern seinen 60. Geburtstag mit uns. Nach einer verkürzten Musikprobe überreichte der Obmann, im Namen des Vereines, und anschließend seine Hornkollegen Geschenke – hauptsächlich in flüssiger Form :). Im Stüberl gab es ein herzhaftes Buffet und auch für die süßen Schleckermäuler gab es reichlich Auswahl.

Lieber Sepp, nochmals alles Gute zum runden Geburtstag, vielen Dank für die Einladung und noch weiterhin viel Freude im Musikverein!

Musikfest Lenzing, 22.September

100 Jahre Werkskapelle Lenzing und wir waren live dabei! Da wir mit den Lenzingern durch die gegenseitigen Aushilfstätigkeiten, aber auch durch den gemeinsamen Kapellmeister ständig in Verbindung sind, war es für uns natürlich eine Selbstverständlichkeit den Sonntagsfrühschoppen musikalisch zu gestalten. Nach dem Festumzug und dem Festakt ging es für uns somit gleich in die Festhalle und wir gaben unser umfangreiches Repertoire zum Besten. Wir brachten auch ein paar neue Stücke mit, die beim Publikum großen Anklang fanden. Ein gemütlicher und lustiger Frühschoppen!

Liebe Musikkollegen aus Lenzing: Wir dürfen euch nochmals herzlich zum 100-jährigen Bestehen sowie zum gelungenen Fest gratulieren und wünschen euch weiterhin alles Gute!

Kirchgang der Vereine, 15. September

Einer unserer ersten Ausrückungen nach der Sommerpause ist immer der Kirchgang der Vereine und wieder einmal hatten wir traumhaftes Wetter. So durften wir in gewohnter Weise den Festumzug von der Neuen Mittelschule zur Kirche anführen, anschließend die Messe gemeinsam mit Organist Andreas Kofler gestalten und die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal musikalisch umrahmen. Die Goldhauben, der Trachtenverein, der Kameradschaftsbund sowie die Prangerschützen vervollständigten den Kirchgang. Vielen Dank für die anschließende Einladung zum Kirchenwirt, gestern war perfektes Gastgartenwetter – sonnig, warm und sehr gemütlich.

Musikausflug, 14. September

Am 14. September besuchten wir im Zuge unseres eintägigen Musikausflugs das schöne Berchtesgadener Land in Bayern. Nach einer 1,5-stündigen Busfahrt sind wir beim Salzbergwerk in Berchtesgaden angekommen, wo wir mit dem Zug 600 Meter in den Stollen fahren durften und natürlich auch die allbekannten Rutschen ausprobierten. Zu Mittag gabs eine typische bayrische „Weißwurstbrotzeit“. Anschließend gings für uns zum Königssee und mit dem Schiff nach St.Bartholomä und wieder retour. Zum Abschluss haben wir uns im Müllner Bräu noch ein gutes Bier und ein typisches Schmankerl gegönnt, bevor es wieder zurück nach Neukirchen ging.          Text von Petra Harringer

Fahnenpatin Ingrid Treml feiert ihren 70. Geburtstag

Unsere Fahnenpatin, Ingrid Treml, feierte am 1. August ihren 70.Geburtstag und wir vom Musikverein durften ihr dazu gestern, nach einer verkürzten Musikprobe, mit einem Ständchen recht herzlich gratulieren. Bereits seit 2004 ist Ingrid unsere Fahnenpatin, sie übernahm dieses „Amt“ von ihrer Mutter Anna Hobl. Ingrid hat immer wieder ein offenes Ohr für die Anliegen des Musikvereines und eine Aufzählung ihrer vielen Unterstützungen, oder auch jene der gesamten Familie, würden hier wohl den Rahmen sprengen. Wir dürfen dir, liebe Ingrid, nochmals ganz herzlich zum runden Geburtstag gratulieren und wünschen dir für die Zukunft alles Gute, natürlich viel Gesundheit und hoffentlich noch einen lang andauernde Verbundenheit mit dem Musikverein!

Brunnkogelmesse, 25. August

Wieder einmal hatten wir bei der Messe auf unserem Hausberg, den Brunnkogel, wunderbares Wetter und wir genossen den Aufstieg am Sonntag. Nach einer kurzen Rast beim Hochleckenhaus marschierten wir zum Brunnkogelkreuz, um mit den vielen Wanderern sowie mit Pastoralassistent Rudolf Kanzler die Messe zu feiern. Einige Musikkollegen der Werkskapelle Lenzing unterstützten uns bei der musikalischen Gestaltung, herzlichen Dank dafür!

Wir ließen den herrlichen Tag beim Hochleckenhaus ausklingen und freuen uns bereits auf nächstes Jahr! Eine Messe in den Bergen ist immer etwas ganz Besonderes!

Märchennacht, 4. August

Alle paar Jahre dürfen wir die Traunkirchner Märchennacht musikalisch umrahmen und so war es uns auch heuer eine Freude diese am Ersatztermin, am Sonntag den 4. August, zu eröffnen. Die zahlreichen Besucher genossen das sommerliche Wetter, die gemütliche Location und unser bunt gemischtes Repertoire. Highlight des Abends war natürlich das Hauptfeuerwerk des Musikvereines Traunkirchen, welches den Namen „Märchennacht“ wirklich verdient hat! Wieder einmal ein sehr gelungener Abend unsers Nachbarvereines.

Promenadenkonzert, 11. Juli

Als eine der drei Musikkapellen der Gemeinde Altmünster durften wir gestern eines der vielen Promenadenkonzerte an der Esplanade gestalten. Trotz des eher mäßigen Sommerwetters kamen einige Zuhörer und lauschten unseren Klängen. Leider hielt das Wetter nur eine gute Stunde aus, es begann zu regnen und Ungemütlichkeit machte sich breit. Wir hoffen wieder auf nächstes Jahr, auf einen lauen Sommerabend der viele Besucher anlockt!

Dorffest, 6. Juli

Mit unseren neuen Musik-T-Shirts ausgestattet, eröffneten wir pünktlich um 19 Uhr den Dämmerschoppen am Ortsplatz. Das Wetter war perfekt und die vielen Besucher genossen den lauen Sommerabend. Natürlich waren wieder einige Poltergruppen unterwegs, eine zukünftige Braut dirigierte, mit ihrem Staubwedel „bewaffnet“, sogar „Dem Land Tirol die Treue“, anschließend erhielten wir von ihr eine großzügige Schnapsspende, herzlichen Dank dafür! Die Stunde verging wie im Flug und nach unserem Abschlussmarsch durften wir uns selber ins Getümmel stürzen. Wie immer war das Dorffest sehr gemütlich, einige genossen dieses bis in die frühen Morgenstunden!

40 Jahre Heimathaus, 29. und 30. Juni

Mit einem zweitägigen Fest wurde dieses Wochenende das 40-jährige Bestehen unseres Heimathauses gefeiert. Am Samstagabend lud das Heimathauskomitee zum Festabend in die Neue Mittelschule ein wo die CD-Präsentation stattfand. Sepp Moser ist es zu verdanken dass 14 Musikgruppen aus Neukirchen zusammen gearbeitet haben um diese wunderbare Jubiläums-CD zu erstellen. Natürlich wirkten auch wir vom Musikverein mit dem Marsch „Schwert Österreich“ und der „Terezka Polka“ mit, einige Musiker waren aber auch mit anderen Gruppen vertreten – zB mit den „Spitzbaum“, den“Gebirsgsbirnbaumbeidler“, den „Dreikönigsreitern“ oder den „Neikiringa Chor Mädls“. Sandra Galatz, Radiomoderatorin des Landesstudios OÖ, führte gekonnt durch den gemütlichen Volksmusikabend.

Am Sonntag fand nach der Festmesse ein Festumzug zum Heimathaus statt, der von uns angeführt wurde und von den Prangerschützen und den Goldhaubenfrauen begleitet wurde. Die gemütliche Terrasse vor dem Heimathaus lud zum Verweilen ein und so ließen wir den heißen Sommertag bei einem gemütlichen Frühschoppen, der von den „Gebirgsbirnbaumbeidlern“ und der „Heimathaus-Musi“ gestaltet wurde, ausklingen.

Wir dürfen Sepp Moser und seinem Komitee nochmals sehr herzlich zum 40-jährigen Jubiläum gratulieren und wünschen weiterhin viele interessierte Besucher im Heimathaus!