Marschwertung Roitham, 9. Juni

 

 

 

 

 

 

Auch unser neuer Stabführer Christian Lindenbauer wollte natürlich an der alljährlichen Marschwertung teilnehmen und so stellten wir uns gestern in Roitham den kritischen Blicken der Wertungsrichter. Nach dem Pflichtprogramm (Stufe D) folgte unsere Marschshow in der wir zuerst von den 5er-Reihen auf ein Quadrat aufmarschierten. Es folgte das das Stück „My way“ wobei wir zwei Kreuze bildeten, mit dem Marsch „Schloss Leuchtenburg“ formierten wir uns zu zwei langen Reihen und marschierten zu kleinen Dreiecke aufeinander zu um uns anschließend wieder in 5er-Reihen verwandeln. Eine tolle Show die sich unser junger Stabführer ausgedacht und mit uns in intensiven Proben umgesetzt hat.

Im Bierzelt warteten wir gespannt auf die Ergebnisse und wurden mit 91,10 Punkten, einer Auszeichnung, belohnt!! Ein großes Lob an unseren Lindi für sein Durchhaltevermögen und seine Selbstsicherheit die auch uns gestärkt hat und ein weiteres Lob gehört unseren vielen Jungmusikern die alle Proben sowie unsere Ratschläge sehr ernst genommen haben – ihr marschiert schon wie die „alten“! 🙂

Fronleichnam, 31.Mai

 

 

 

 

 

 

Wie in den meisten Jahren war auch heuer der Fronleichnamstag ein heißer Sommetag und so schwitzen wir zum Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi unsere Uniformen durch. Natürlich waren auch wieder die Kinder des Neukirchner Kindergartens sowie der Volksschule mit dabei aber auch die Goldhauben, die Prangerschützen, die Feuerwehr sowie der Trachtenverein waren vertreten.

Musikbaby Nina, 28. Mai

 

 

 

 

Der Musikstorch hat wieder zugeschlagen!! Unser Flügelhornist Manuel Leitner und seine Freundin Beatrice Schatzl sind am 28.Mai Eltern geworden! Ihre Tochter Nina kam mit 3010 g und 50cm zur Welt! Wir gratulieren herzlich  und wünschen alles Gute!!!

Erstkommunion, 10. Mai


 

 

 

Und schon wieder ist ein Jahr vergangen und wir begleiten die stolzen Erstkommunionkinder zur Messfeier. Nach dem Festumzug von der Neuen Mittelschule zur Kirche durften wir gemeinsam mit dem Organisten Andreas Kofler die Feier gestalten. Aber auch die Kinder gaben wieder einige Lieder zum Besten, begleitet von Keyboard, Cachon, Gitarre, Quer- und Blockflöten. Es wurde ein Bogen gespannt von „In deinem Namen“ zu „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ über zu „Du bist das Licht der Welt“ und „Du bist immer da“. Eine bunte, fröhliche Messfeier die wir Musiker immer gerne „bestreiten“. Nach dem Umzug zurück zur NMS wurden wir von Pfarrer Josef Mascherbauer auf ein Mittagessen eingeladen, herzlichen Dank dafür!

Floriani, 6. Mai

 

 

 

 

 

 

Jedes Jahr rund um den Namenstag des heiligen Florian dürfen wir unsere freiwillige Feuerwehr zur Festmesse begleiten. Nach dem kurzen Festumzug vom Feuerwehrdepot zur Kirche (diesmal etwas knapp da wir beim Abmarsch ein technischen Gebrechen an der kleinen Trommel hatten) umrahmen wir gemeinsam mit dem Organisten Andreas Kofler die Messe. Nach der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal marschierten wir zum Gasthaus Sägemühle wo wir den Tag ausklingen ließen.

Einen herzlichen Dank an die Freiwillige Feuerwehr für die Einladung zum Mittagessen und für die vielen Straßensicherungen! Was würden wir nur ohne euch machen!!

Firmung, 4. Mai

 

 

 

Die jährliche Firmung ist in Neukirchen bereits zur Gewohnheit geworden und so kamen wieder viele Firmlinge mit ihren Paten von Nah und Fern um die heilige Messe zu feiern. Wir spielten vor und nach der Feier einige Märsche am Ortsplatz, ein Quartett verschönerte die Messe in der Kirche.

Weckruf Aurachberg, 1.Mai

 

 

 

 

 

 

 

Der wichtigste Feiertag der Musiker, der 1.Mai, wurde von uns zeitig in der Früh um 6 Uhr „begrüßt“. Wir marschierten unsere alljährliche Ortsrunde – Quatember Helmut, Tischlerei Spiesberger, Pfarrer Josef Mascherbauer, Fam. Treml, Kirchenwirt sowie Cafe Fanni und zu guter Letzt noch unsere Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger, anschließend transportierte uns die freiwillige Feuerwehr zum höchsten Punkt des Aurachberges dem ehemaligen Wildpark Hochgreit/Familie O´Donnell. Auf unserem Weg talwärts wurden wir von vielen Familien aufs herzlichste aufgenommen und das bei einer Anzahl von rund 65 Musikerinnen und Musikern!! Von der „Schitzing“ marschierten wir zur „Rumpling“, ein kurzer Zwischenstopp beim Feuerwehrkommandant Stefan Beißkammer in der „Lemping“ und weiter gings zur Familie Spiesberger-Pesendorfer. Anschließend zur „Liachtwies“, zu den Familien Apfl-Nussbaumer/Hinterhölzl/Spiesberger, zu den Familien Pesendorfer/Ganster/Schallmeiner und zum Schlußhaus beim Wiens Hermann. Immer wieder staunen wir über die Gastfreundschaft der Neukirchner, vielen Dank dafür!! Und natürlich dürfen wir unsere Freiwillige Feuerwehr nicht vergessen die uns den ganzen Tag sicher durch die Straßen begleitet hat!

Es war wie immer ein lustiger 1.Mai, perfektes Wetter, lustige Musiker und viel Marschmusik!

Maibaum aufstellen in Neukirchen und Linz, 29. und 30. April

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurden wir nach Linz eingeladen, diesmal zum Maibaum aufstellen.

Aus diesem Grund wurde der Maibaum in Neukirchen bereits am Vortag, am Sonntag den 29.4 aufgestellt und wie immer war das Wetter perfekt! Sonnig warm, viele Zuseher und die reizenden Volksschulkinder die anschließend um den Maibaum tanzten. Ein wunderbarer Sonntagabend!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am darauf folgenden Tag durften wir nun die Hauptstadt „unsicher machen“. Nach ein paar Märschen im Volksgarten so sich alle anderen Vereine, die Gemeindemitglieder sowie der Musikverein Altmünster sammelten marschierten wir rund 1,5 Kilometer auf der Landstraße zum Linzer Hauptplatz. Dort angekommen spielten wir abwechselnd noch ein paar Märsche bis der Maibaum in der richtigen Position war. Die Prangerschützen ließen ihre Salutschüsse los und der Festakt konnte beginnen, nach Gesangs- und Tanzeinlagen endete dieser mit drei Strophen „Hoamatland“. Es war für uns alle ein besonderes Erlebnis, vor allem aber für unsere „frisch gebackenen“ Jungmusikerinnen Laura Almhofer, Christina Putz und Julia Schmidt für die es erst die zweite Ausrückung war! Wir freuen uns sehr dass ihr nun vom Jugendorchester in den Musikverein gewechselt seit und wünschen euch weiterhin viel Spaß am Musizieren!


Konzertwertung Vorchdorf, 8. April

 

 

 

Wie gewohnt stellten wir uns auch heuer wieder der Frühlings-Konzertwertung in der Kitzmantelfabrik Vorchdorf und traten in der Leistungsstufe C an. Mit dem Pflichtstück „A Princess´s Tale“ von Thomas Doss sowie dem Selbstwahlstück „At the break of Gondwana“ von Benjamin Yeo versuchten wir die Wertungsrichter für uns zu begeistern, leider schafften wir das heuer nur mit mäßigem Erfolg. Mit 80,40 Punkten erreichten wir eine Bronzemedaille, für nächstes Jahr erhoffen wir uns natürlich wieder etwas mehr!

Eishockeyspiel MV Altmünster/MV Neukirchen, 4. März

 

 

 

 

 

 

Ein Duell der etwas anderen Art erwartete die Zuseher letzten Sonntag in der Eissporthalle Gmunden. Die Mitglieder des Marktmusikvereines Altmünster und des Musikvereines Neukirchen stellten die Instrumente zur Seite und versuchten sich im Eishockey.

Für die Zuseher war das Spiel gar nicht ungefährlich, durch die vielen Ausrutscher und ungewollten Pirouetten unserer Musiker bekamen sicher einigen Lach-Muskelkater, aber die Unsicherheiten am Eis verflüchtigten sich von Minute zu Minute und so kam das Spiel so richtig in Fahrt. Nach drei Mal 20 Minuten Spielzeit stand es 14 zu 5 für den Musikverein Neukirchen – ein beachtlicher Sieg!

Wir freuen uns bereits auf die nächsten sportlichen Ideen unserer Vereinskollegen!